Licht ist Leben

Bei Lampenwelt sind wir bestrebt, ein Geschäftsumfeld zu schaffen, das eine ganzheitliche Sichtweise fördert, um sicherzustellen, dass wir der führende europäische Spezialist für Leuchten- und Smart Home-Innovationen bleiben. Nachhaltigkeit ist ein wesentlicher Bestandteil unserer Bemühungen, dieses Ziel zu erreichen, und wir setzen unseren Weg fort, ein wirtschaftlich tragfähiges, umweltfreundliches und sozial verantwortliches Unternehmen zu sein.

Was tun wir, um dies mit Leben zu füllen? Wir haben bereits zahlreiche Projekte umgesetzt oder begonnen, zum Beispiel eine Photovoltaikanlage zur Energieerzeugung für den Lampenwelt-Betrieb in Schlitz, Verpackungssysteme, um Verpackung und Logistik nachhaltiger zu gestalten, die komplette Umstellung unseres Fuhrparks auf Elektrofahrzeuge beschlossen oder unsere eigene nachhaltige Eigenmarke Envostar eingeführt. Darüber hinaus haben wir uns nun auf unsere Nachhaltigkeitsstrategie geeinigt und Maßnahmen definiert, die sicherstellen, dass wir unser Versprechen einhalten.

Um unser Commitment unter Beweis zu stellen, hat die Luqom-Gruppe, unsere Muttergesellschaft, den UN Global Compact unterzeichnet.

Der UN Global Compact ist die weltweit größte Initiative für unternehmerische Verantwortung gegenüber Mensch und Umwelt. Gemeinsam mit mehr als 16.000 anderen Unternehmen versuchen die Luqom-Gruppe und ihre Gesellschaften, Veränderungsprozesse für eine nachhaltigere und integrative Wirtschaft anzustoßen. Wir sind stolz darauf, Teil einer Gruppe zu sein, die aktiv zu einer besseren Gesellschaft beiträgt, und wir glauben, dass es die kollektive Verantwortung der Geschäftswelt ist, den Weg für das Wohlergehen künftiger Generationen zu ebnen.

Unsere 3 P's für mehr Nachhaltigkeit

Nachhaltigkeit ist mehr als eine grüne Umwelt und beinhaltet ein insgesamt nachhaltiges Verhalten. Dies spiegelt sich wieder in unseren leitenden Verpflichtungen - unseren drei P's (Planet, Product, Partner), die bis 2025 umgesetzt werden sollen:

PLANET

Wir verpflichten uns, die Risiken des Klimawandels zu verringern, indem wir CO2-neutral werden. Es gibt nur einen Planeten und wir müssen ihn schützen. Bis 2025 wird unser eigener Carbon Footprint (Scope 1 & Scope 2) netto zero sein und wir werden die Grundsätze der nachhaltigen Entwicklung einbeziehen, um die Risiken zu verringern. Außerdem wollen wir den Anteil von Plastikverpackung pro verkauftem Artikel jedes Jahr um 10 Prozent reduzieren ausgehend von 2020 als Basisjahr.

PRODUCT

Wir verpflichten uns, die Entwicklung und den Verkauf von nachhaltig produzierten Produkten zu steigern, die den RRR-Prinzipien (Recycle, Repair, Reuse) entsprechen. Unser Ziel ist es, dass 99 % aller Luqom-Produkte repariert, wiederverwendet oder recycelt werden (1 % Abfall), um die Kreislaufwirtschaft zu fördern. Darüber hinaus soll der Anteil nachhaltiger Eigenmarkenprodukte sowie der Anteil von Handelsmarkenprodukten Jahr für Jahr erhöht werden.

PARTNER

Wir sind nur so gut, wie unsere Partner. Dazu zählen wir alle Stakeholder von Lieferanten über Mitarbeitende bis Endkunden. In Bezug auf unsere Lieferanten verpflichten wir uns, 100 % unserer Eigenmarkenlieferanten auf Menschenrechte, Arbeitsbedingungen und Umweltverträglichkeit zu überprüfen und verlangen von ihnen, dass sie unseren Verhaltenskodex für Lieferanten unterzeichnen. Wir verfolgen eine "Zero-Accident-Politik" und akzeptieren keine Datenverstöße oder GDPR-Strafen.

Nachhaltigkeit auf einen Blick

PV Anlage

Verpackungsmaschine & Reduktion Verpackungsmüll

Envostar - eigene nachhaltige Marke

E-Autos

Spenden

Was wir schon umgesetzt haben

Wir sind davon überzeugt, dass ethisches und nachhaltiges Verhalten, das durch eine Kultur der Integrität, des Respekts und der Verantwortung gefördert wird, die Grundlage unseres Erfolgs ist. Unser Verhaltenskodex ist ein Versprechen an unsere Kolleg:innen, unsere Kund:innen und unsere Geschäftspartner:innen, dass wir stets unterstützend, ethisch und gesetzeskonform handeln und unsere Verpflichtungen gegenüber unseren Stakeholdern einhalten werden. Darüber hinaus haben wir eine robuste interne Compliance-Management-Funktion eingerichtet, um Verstöße gegen unsere Standards zu verhindern, aufzudecken und angemessen darauf zu reagieren. Gleiches gilt für unsere Lieferanten, weshalb wir den Supplier Code of Conduct eingeführt haben.

Unsere Policies

Supplier Code of Conduct

Envostar

Nachhaltigkeit trifft Design

Das Motto unserer Eigenmarke lautet: In Harmonie mit unserer Zukunft. Nachhaltigkeit und Design zu vereinbaren, das war unser Ziel als wir Envostar auf den Markt gebracht haben und genau das haben wir auch geschafft. Vom Material, über die Produktion, bis hin zum Transport - wir bedenken dabei jeden Aspekt. Inzwischen haben wir circa 180 Envostar Produkte gelauncht, die nicht nur nachhaltig und qualitativ hochwertig sondern auch ästhetisch und erschwinglich sind. Denn unsere Leidenschaft ist es, ECO für jedes Zuhause attraktiv und für jeden Geldbeutel erschwinglich zu machen. 

Verpackungsmaschine

Mit unserer Verpackungsmaschine wollten wir nicht nur Effizienz und Automatisierungsgrad erhöhen, sondern auch gleichzeitig den Verbrauch von Verpackungsmaterial erheblich reduzieren und somit einen weiteren Schritt in Richtung Nachhaltigkeit gehen. Dadurch reduzieren wir durch maßgeschneiderte Verpackungszuschnitte den Kartonage-Verbrauch. Zudem besteht durch die formschlüssige Verpackung keine Notwendigkeit mehr für Füllmaterial wie Folie. Außerdem fand eine Umstellung von Kunststoff-Klebeband auf Papierklebeband statt. Dadurch konnten wir bei versendeten Paketen aus der Verpackungsmaschine Null Prozent Folienanteil realisieren.

Photovoltaikanlage

Seit Mai 2022 im Einsatz: Unsere Photovoltaik Anlage. Dank dieser Anlage können wir ungefähr 50 Prozent unseres Stromverbraus in unserem Logistikzentrum in Schlitz mit selbsterzeugtem und umweltfreundlichem Solarstrom decken. Die restlichen 50 Prozent werden durch Ökostrom abgedeckt. Dadurch können wir jährlich eine CO2-Einsparung von 281 Tonnen realisieren.

Worauf wir außerdem stolz sind

PLANET

  • Bezogen auf das Jahr 2020 sind mehr als 50 % der CO2-Reduktionen bereits heute unsere eigenen Anstrengungen
  • Installation eines Solarpanels im Logistiklager 
  • Umstellung auf eine Elektroautoflotte 
  • Umstellung auf 100 % Ökostromverträge 
  • Installation einer Verpackungsmaschine zur Reduzierung des Kartonageaufkommens 
    Verbessertes Verpackungsdesign zur Reduzierung von Ressourcen und Transportvolumen 

PRODUCT

  • Entwicklung und Einführung der nachhaltigen Eigenmarke und des Produkts Envostar 
  • Transparente Entwicklung einer Baseline für Produktabfälle, um weitere Maßnahmen zur Abfallreduzierung zu initiieren (z. B. Integration in den Entwicklungs-/Designprozess) 
  • Anteil der NP-Produkte (nicht polstern) auf 66,5 Prozent erhöht, somit erhebliche Einsparungen an Verpackungsmüll realisiert, stetige Erhöhung des Anteils dieser Produkte

PARTNER

  • Einführung eines Compliance-Management-Systems (CMS) 
  • Entwicklung und Einführung unseres Verhaltenskodex für Lieferanten bis Mitte 2022, wobei sich bereits mehr als 90 % (Stand: August 2022) unserer Lieferanten durch ihre Unterschrift verpflichtet haben, die Verfahren des SCoC einzuhalten 
  • Entwicklung und Veröffentlichung eines Verhaltenskodex (CoC) sowie einer Whistleblowing-Hotline 
  • Kontinuierliche Spenden für wohltätige Zwecke